Guppy - Magic Dortmund

Futterplan & Einrichtung

 

Futterplan


Gefüttert wird bei mehrfach am Tag!
Morgens, mittags, nachmittags und abends.


Ich füttere folgendes:

- Hauptfutter Flocke gemischt
- Spezifutter Flocke einfarbig , gut für die Verdauung   
- Spirulina Grünfutter
- Granulat grobkörnig und feinkörnig
- Flußkrebse mini, Gamarus gerieben
- Sonnengetrocknete Wasserflöhe
- Cyclop-Eeze gefriergetrocknete Mikrokrebschen ,fein & Flocken
- Sak energy für Fleisch bevorzugte Fische
- Tubifex Würfel
- Mückenlarven getrocknet rot
- Artemia selbstgezogen

 

Alle Futtersorten werden an verschiedenen Tagen gefüttert, Sonntags gibt es bei mir immer ein "Leckerchen", was Tubifex sein kann oder auch für die Welse ein Stück Salat, Gurke. Von Futter mit extra viel Aufbauchemie halte ich nichts. Ich habe eine Artemiaaufzuchtstation, wo ich regelmäßig Lebendfutter ziehe.

 

Einrichtung der Aquarien

Meine Aquarien sind alle mit Pflanzen, Kies oder Sand, Filter bzw. Lufthebern und Deko ausgestattet.
Die 40x25 Becken laufen über tschechische Luftheber, das 60l Becken über Rena Pumpen von der AQ Messe 2008 in Duisburg.
 

Viele Züchter bevorzugen es, die Zuchtbecken völlig kahl zu lassen (ohne Kies). Dies ist sicherlich eine "Arbeitssparende" Methode, ich aber bevorzuge es, den natürlichen Lebensraum der Tiere nahe zu kommen.

 

 

 

Für meine Welse habe ich mit Wurzeln, Tontöpfe, Steine, Höhlen und Kokosnussschalen dekoriert.
Naturnaher Kies und Muscheln oder Nuggetsteinchen (Dekosteine) sollten nicht fehlen.

Als Pflanzen verwende ich Javafarne, Mooskugeln, Anubias, Breitblättrige Wendtii, Nadelsimse, Wasserefeu, Hornkraut, Javamoos u.v.m

 

 


"